Athlete

Sam Schultz

samschultz13

Follow Sam

Trail, langstrecke

Disziplin

Missoula, MT

Heimatstadt

2016

bei uns seit

Sam wuchs in den Bergen von Montana auf, wo er sich auf den Trails profiliert hat, nachdem sein Onkel ihn im Alter von 11 Jahren zum Mountainbiken gebracht hat. Mit 13 nahm er an seinem ersten Rennen teil, der Lone Peaks Revenge in Big Sky in Montana, und wurde 2. von zwei Teilnehmern. Er war sofort total begeistert. Seine Leidenschaft und Entschlossenheit verschafften ihm zahlreiche Podiumsplätze, einschließlich einer XCO National Championship, sowie eine erste Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London. Nach London zwangen Rückenprobleme Sam zum Rücktritt von seiner Rennfahrerkarriere im Cross-Country-Mountainbiking, an dessen Stelle das, wie er es nennt, „Soul Riding“ trat.


Sein Fokus richtet sich jetzt auf den Spaß am Fahren, und er sucht sich Rennen aus, die zu seinem Fahrstil passen und die ihm auf natürliche Weise Freude bereiten. Seine XC-Wurzeln kann er nicht ganz hinter sich lassen, und er liebt weiter das schnelle und harte Fahren, aber er ist mehr auf das metaphorische Biken fokussiert - das Abenteuer, die Gesellschaft und das Vergnügen. Er genießt mehr den weiten Weg zu und von Rennen und Events, und saugt dabei möglichst viele Erlebnisse in seinem noch nicht fertiggestellten Wohnmobil mit seinem reinrassigen mexikanischen Straßenhund Pancho im Schlepptau in sich auf.


n letzter Zeit hat sich Sam dem Himmel zugewandt, mit Gleitschirmfliegen und Speedflying, wann immer es möglich ist. Das Fliegen zwingt ihn dazu, total im Moment präsent zu sein, und gehört zu den befreiendsten, herausforderndsten und aufregendsten Dingen, die er je unternommen hat. Sobald er mit den Füßen wieder auf dem Boden ist, brennt er nach ähnlichem Freiraum und Flow mit der Vertrautheit von zwei Rädern unter ihm und der Entspanntheit durch die größere Nähe zu festem Boden.


Zuletzt richtete Sam seinen Fokus hauptsächlich auf die Leitung einer Highschool- und Middleschool-Mountainbike-Liga in ganz Montana über die NICA-Organisation. Dort aufzuwachsen, war mit nichts zu vergleichen und es war eine bereichernde Erfahrung für ihn, eine Gemeinschaft zur Unterstützung der jungen Fahrer in seinem Heimatbundesstaat mit aufzubauen. Die Fortschritte und die Freude der Kids (und Trainer) durch gegenseitiges Anspornen und Unterstützen auf den Bikes zu erleben, ist für ihn ein mindestens gleichwertiger Preis.

Geschichten über unsere Fahrer

Alle anzeigen
Tech Highlights: Meet the all-new Altitude

Technische Highlights: Hier ist das neue Altitude

Noch schneller als zuvor durch erhöhte Steifigkeit und einen tieferen Schwerpunkt. Damit wurde die Fahrleistung des neuen Altitude nach oben geschraubt. Wie wird das erreicht? Werfen wir mit Enduro...

Tessellation - Introducing the all-new Altitude

Tessellation - Vorstellung des nagelneuen Rocky Mountain Altitude

Das Leben ist ein sich wiederholendes Muster. Es verändert sich ständig und ahmt sich dabei nach. Es kann schwierig sein, Veränderungen im Alltag zu sehen, aber mit der Zeit werden sie sichtbar: Di...

Introducing the new Instinct: Q&A with photographer Margus Riga

Vorstellung des neuen Instinct: F&A mit Fotograf Margus Riga

Margus ist eine Legende in der Branche und seit über zehn Jahren unersetzlich für Rocky Mountains fesselnde Fotografien. Natürlich war er unsere erste Wahl für das Fotoshooting des neuen Instinct, ...